Image
Image


Anwendungsentwickler/in
(m/w/d)

für das Verfahren JUGIS für Jugendämter 

unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche bei Tarifbeschäftigten bzw. 41 Stunden/Woche bei Beamtinnen und Beamten) gesucht. Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Über uns

Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) gehört zu den zehn größten kommunalen IT-Dienstleistern Deutschlands. Wir versorgen am Niederrhein und im Rheinland mehr als 18.000 Büroarbeitsplätze in den Rathäusern und Kreisverwaltungen mit jeder Form kommunaler Informationstechnik.

Image

Wir freuen uns auf Sie!

Wir bieten

Image

Krisensicherer
Vollzeit-Job mit
flexiblen Arbeitszeiten
und Home Office

Image

unbefristetes
Arbeitsverhältnis mit Altersvorsorge

Image

Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 11 (TVöD-V, Bereich IT) bzw. Besoldung bis A12 (LBesG NRW)

Image

kostenfreie Parkplätze und Lademöglichkeiten für E-Autos

Image

umfangreiches
Fortbildungs-
angebot

Image

Wir sind Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

Der Job

Das KRZN stellt für das Verbandsgebiet sowie weitere externe Kommunen (z.B. Kreis- und Stadtverwaltungen) das Jugendamtsverfahren
JUGIS bereit.

In verschiedenen JUGIS-Modulen werden die Sachbearbeiter/innen bei der Erledigung ihrer Aufgaben für die Jugendämter unterstützt. Als Teil eines Teams entwickeln Sie das Fachverfahren JUGIS kontinuierlich fort.

Sie werden als Anwendungsentwickler/in in unserem Servicebereich Person an unserem Standort in Kamp-Lintfort und auf Wunsch zusätzlich im Home Office eingesetzt. 

    Ihr Profil

    • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (z.B. der Fachrichtung Informatik, eGovernment, öffentlicher Dienst/Verwaltung), haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung erfolgreich absolviert oder haben vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen.
    • Sie haben idealerweise Erfahrung in der Entwicklung von JAVA.
    • Sie besitzen optimalerweise Kenntnisse in der Konzeption und Entwicklung von Schnittstellen (API, REST, Webservices).
    • Sie haben bereits mit gängigen Entwicklertools gearbeitet (idealerweise in unserem Stack: Java – Spring, Javascript - Angular, Webserver Apache und Tomcat, JUnit, SonarQube, Prometheus, Grafana u.a.) und verfügen idealerweise über gute Linux Grundlagen.
    • Sie verfügen über Erfahrung mit einer agilen Arbeitsweise und Tools zur Unterstützung dieser Prozesse: Jenkins, Maven, Nexus, Git, Gitlab, Jira.
    • Sie verfügen über ein Organisationsgeschick, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und ein sicheres Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und eine hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung.
    • Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office (Word, Excel und PowerPoint) und besitzen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

    Bitte übermitteln Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens zum 12.02.2023 elektronisch über unser Bewerberportal. Klicken Sie hierzu auf den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen hoch.

    Bei Fragen melden Sie sich gerne telefonisch bei Frau Matrusch,
    02842 – 90 70 195.

    Das KRZN verfügt über einen Gleichstellungsplan und verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Frauen und werden sie entsprechend den Regelungen des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigen. Der Bewerbung schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung